Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit

Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit

Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit

Geschrieben am 06.08.2018

Erscheinungsdatum:   01.08.1990
Seitenanzahl: 48
Autor: Brian Augustyn
Zeichner: Mike Mignola, P. Craig Russell
Inhalt: Batman: Gotham by Gaslight

Was passiert, wenn der wohl berühmteste Serienmörder der Geschichte beschließt, nach Gotham zu kommen? Das hat sich 1989 Brian Augustyn gefragt und mit „Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit“, den Vorgänger der Elseworld-Storys, die Antwort auf diese Frage geliefert.

Vor mir liegt, wofür ich so hart gearbeitet habe. Fünfzehn Jahre der Vorbereitung…
Bruce Wayne kehrt 1888 nach vielen Jahren nach Gotham City zurück, zeitgleich mit Jack The Ripper. Beide wollten die Stadt säubern, jeder auf seine Art. Für viele ist die mysteriöse Fledermaus-Kreatur der Mörder mehrerer jungen Frauen aber bald wird klar, dass Jack The Ripper London verlassen hat und jetzt Gotham heimsucht. Als die Polizei Verbindungen zwischen Jack The Ripper und Bruce Wayne findet, wird Bruce zum Tode verurteilt…



Die Zeichnungen von Mike Mignola & P. Craig Russell schrecken vielleicht am Anfang ein bisschen ab, aber dem Leser wird nach und nach klar, dass sie sehr gut zum alten Gotham und der Story um Batman und Jack The Ripper passen.


Fazit

„Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit“ hat zwar nur knapp 50 Seiten, überzeugt aber trotzdem vollkommen mit seiner guten Story und den Zeichnungen. Dieses eher unbekanntere Comic gehört in jede Comic-Sammlung!

9 von 10 Punkte